CISCO - CCNA-Ausbildung am FLB

Auszubildende der IT-Berufe haben am FLB die Möglichkeit, während ihrer Ausbildung eine Zusatzqualifikation "Netzwerktechnik" zu absolvieren. Die Fortbildung kombiniert theoretische und praktische Inhalte der Netzwerktechnik. Sie bereitet auf die Prüfung zum Cisco Certified Network Associate (CCNA) vor. Dieses Abschlusszertifikat ist in der IT-Branche sehr gefragt.

Die Fortbildung findet im eigens hierfür eingerichteten und von Cisco zertifizierten Cisco-Labor des Friedrich-List-Berufskollegs der Stadt Bonn statt.

Am FLB ist der erste Teil der Cisco-Zusatzqualifikation bereits in die schulische Ausbildung integriert. In der Mittelstufe der IT-Berufe werden im Fach IT-Systeme die entsprechenden Cisco-Lehrinhalte unterrichtet. Die Kursinhalte werden mithilfe von Unterrichtseinheiten und Laborübungen vor Ort sowie ergänzenden E-Learning Einheiten aufbereitet. Es sind zu jedem Themengebiet Online-Prüfungen sowie zum Abschluss eines jeden Kurses Abschlussprüfungen abzulegen. Bei Bestehen der Prüfungen erhält jeder Teilnehmer einen offiziellen Nachweis von Cisco über die erfolgreiche Teilnahme an dem Kurs. 

Detaillierte Informationen zum Cisco-Programm erhalten Sie zudem hier.

OStR Dr. Christian Weikl
(Ansprechparner)