Fachlageristin/Fachlagerist

files/flb_images/bildungsgaenge/IMG_7528_FachkraeftefuerLagerlogistik.jpg

Aufnahmebedingungen
• Mindestens Hauptschulabschluss oder gleichwertig
• Ausbildungsvertrag
Abschlüsse & Perspektiven
• Nach zwei Ausbilungsjahren: Fachlagerist(in)
• Nach einen weiteren Jahr: Fachkraft für Lagerlogistik
Lernbereiche

Der Fachunterricht umfasst folgende Bereiche:

• Güterannahme und -kontrolle
• Güter lagern
• Güterbearbeitung
• Güter im Betrieb transportieren
• Güter kommissionieren
• Güter verpacken
• Güter verladen
• Güter versenden

Neben der Fachkunde stehen folgende berufsübergreifende Fächer auf dem Stundenplan:

• Deutsch
• Mathematik
• Englisch
• Datenverarbeitung
• Religion
• Sport

Inhaltliche Schwerpunkte

Entgegen der vorherrschenden Meinung eignet sich diese Tätigkeit sowohl für Frauen als auch für Männer!

Die Schwerpunkte sind:

• Fachliche Ausbildung
• Arbeitsmarktrelevante Kompetenzen
• Teamfähigkeit
• Persönlichkeitsbildung
• Praxisnaher Unterricht
• Externe Seminare/Exkursionen
Downloads
 
Die Webseiten von beroobi.de (Bild anklicken)
bieten Ihnen vielfältige Informationen
über diesen Ausbildungsberuf an.
 

 

Wer glaubt, diese Ausbildung biete nur Möglichkeiten für Muskelprotze, Staplerfahrer oder Ordnungsfanatiker, ist im falschen Lager.

Es geht vielmehr darum, dass Fachlageristen als Logistikexperten in Industrie und Großhandel von A wie Annahme bis Z wie Zählen der Ware ein breit gefächertes Tätigkeitsfeld haben. Viele Prozesse laufen dabei EDV-gestützt ab.

Ansprechpartner

files/lehrer/Markus Hillebrand.jpg
StD M. Hillebrand
(Bildungsgangleiter)
OStR'in M. Seeliger
(Stv. Bildungsgangleiterin)